Lerninseln Landkreis Ludwigsburg: Ehrenamtliche gesucht!

Benachteiligte Kinder v.a. Kinder von Geflüchteten haben es in der Coronakrise mit Homeschooling und fehlender Unterstützung besonders schwer den Unterrichtsstoff zu bewältigen. Räumliche Enge, fehlendes WLAN und Eltern, die auf Grund ihrer eigenen Probleme und fehlender Deutschkenntnisse die Kinder noch nicht (genügend) unterstützen können tragen dazu bei. Deshalb bieten viele Asylkreise im Landkreis Ludwigsburg Lern- und Hausaufgabenhilfe an. In der Stadt Ludwigsburg gibt es ein Kooperationsprojekt zwischen der Stadt Ludwigsburg und der ökumenischen Fachstelle Asyl.

Zur Verstärkung dieses Projekts und der Asylkreise, die Lern- und Hausaufgabenhilfe anbieten, suchen wir Menschen, die sich für Kinder und Jugendliche engagieren möchten. Wenn Sie Freude am Umgang mit Kindern/Jugendlichen haben, kulturell offen sind sowie mit der deutschen Sprache vertraut, sind Sie bei uns genau richtig.

Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bei Martha Albinger, albinger.m(a)caritas-ludwigsburg-waiblingen-enz.de, 0151/ 70901047.

Aktuelles

Verfahrensberatung Asyl - Beratung für Geflüchtete

Geflüchtete des Landkreises Ludwigsburg können sich kostenfrei und vertraulich durch fachlich geschulte Ehrenamtliche des Kreisdiakonieverbands…

mehr

Coaching-Angebote für Ehrenamtliche

Die Ökumenische Fachstelle Asyl hat zusammen mit einer Gruppe systemisch arbeitender TherapeutInnen, SupervisorInnen, Coaches und PsychologInnen ein…

mehr